Bremen, Deutschland

Bremen ist bekannt wie ein bunter Hund - na ja, eigentlich eher wie die Bremer Stadtmusikanten ... mehr aber auch nicht.

Der gemeine Bremer hat im englischsprachigen Ausland einen Heimvorteil, wenn er dem geografisch eher unterentwickelten US-Amerikaner erklären soll, woher er kommt: The Hometown of Becks Beer.

Um sich mal wieder richtig vollaufen zu lassen, kann man aber auch in die Kneipe um die Ecke gehen - in der Kneipe Rauchen darf man nirgendwo mehr in Deutschland. Das Becks-Bier ist zwar ein wenig teurer, dafür spart man aber die Reisekosten - und das Taxi nach Hause ist auch nicht so teuer.

Ansonsten gibt es in Bremen eher seltsame Sachen zu bestaunen: Häfen, die zugeschüttet werden, Vergnügungsparks, die schneller wieder schließen, als sie erbaut wurden und Radar-blitzende Wegelagerer, die selbst am Wochenende ungeniert die chronisch insolvente Staatskasse auszubessern versuchen.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!