Zueignung
Neben der klassischen Reise die nur wenige Tage oder Wochen dauert, gibt es auch die Möglichkeit sich dauerhaft räumlich zu ändern, man nennt dies dann für gewöhnlich nicht mehr Reise, sondern Umzug oder Auslandsaufenthalt oder Flucht.

Wer kann umziehen
Man muss hier zwischen dem Reisenden mit und ohne Kinder unterscheiden.
Wer sowieso Kinder hat, der zieht praktisch bei jedem Sonntagsausflug ein bisschen um. Da wird der VW-Bus voll geladen mit Wäsche zum drei Mal wechseln, Spielzeug, Fahrgeschäften aller Art und dem Kühlschrank für den Brei und nach zwei Stunden geht's los.
Glücklicherweise bekommt man als Mietinteressent mit einer gewissen Kinder schar (>1) sowieso keine ernsthaften Angebote mehr und was günstig zu haben ist, ist oft zugig und mit versteckten Mängeln versehen. Die Wohnungssuche soll aber nicht weiter behandelt werden.

Umzug vorbereiten
Kisten besorgen
Kisten besorgen
Kisten besorgen
Kisten besorgen
Kisten besorgen
und dann zur Sicherheit noch mal ein paar Kisten mehr. Geeignet sind die bekannten Bananenkisten auf Grund ihrer Stabilität und kompakten Ausmasse, leider kann man sie nicht zusammenfalten. Von daher empfiehlt sich der Gang zum Umzugsunternehmen der Wahl und des Erwerbs ggf. gebrauchter Umzugkartons.

Aussortieren
Zuerst kauft man Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags. Richtig ausmisten. und danach bestellt man beim Entsorgungsunternehmen seiner Wahl eine Mulde und befreit sich von seinen Anhängseln.
Als Faustregel gilt: Alles was man seit einem Jahr nicht getragen, gebraucht oder dran gedacht hat, kann weg.

Das verringert den Hausstand erfahrungsgemäß um 90% und gibt Luft zum Atmen. Meist kommt es danach zur Erkenntnis, dass die jetzige Wohnung doch sehr geräumig sei und ein Umzug gar nicht mehr nötig ist.
Sollte dieser Fall nicht eintreten, geht es los mit dem Verstauen der guten Sachen. Am lustigsten ist es, wenn man einfach alles kunterbunt in die Kisten verteilt und nichts beschriftet.
Heissa ist das ein Spaß beim Auspacken. Die Spießer unter den Lesern sei eine Vorsortierung nach Thema und Gewicht (reine Bücherkisten trägt kein Mensch) empfohlen und entsprechende Bemerkungen auf den Kartons.

Wenn alles verpackt ist geht es los. Passendes Gefährt suchen und Einladen. Das richtige rutschfeste Verstauen ist eine Wissenschaft für sich und sollte nur von FachMännern/Frauen gemacht werden.
Am empfehlenswertesten ist ein Umzug von Erdgeschoss zu Erdgeschoss.
Höhenunterschiede machen sich beim Transport der Möbel und Kisten schnell negativ bemerkbar.
Für ausreichend Nahrung und Getränke sorgen.
Sinnvoll kann es auch sein, VOR dem Abbauen der Ikea Möbel diese zu fotografieren und sich den Bauplan einzuprägen.
Der Rest geht dann von allein.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!