Skip to content

Urlaub im Wohnwagen

Wohnwagen
Wohnwagen am See

Vorgeschichte

Wenn ich meinen Münsterturm länger als einen Tag nicht sehe, dann beschleicht mich ja umgehend das Heimweh. Um dies zu verändern habe ich mir einen Wohnwagen mit Fototapete gekauft und kann nun überall hin fahren wo ich möchte und sehe den Münsterturm trotzdem immer.

Anreise

Beliebig. Am schönsten ist natürlich wenn man seinen Wohnwagen in die Garage stellt und darin wohnt, da spart man sich eine Menge Geld für Benzin, Wohnwagenspiegel, Anhängerkupplung und so weiter. Die Fahrtzeit verkürzt sich auf ein Minimum. Sollte keine eigene Garage zur Verfügung stehen, dann kann man natürlich auch auf andere Plätze ausweichen. Findet man genügend Gleichgesinnte dann darf man sich auch Kunst-? Kul­tur-? und Wa­gen­kol­lek­tiv nennen. Ist allerdings immer mit etwas Ärger mit möglichen Räumfahrzeugen zu rechnen.

Was kostet es?

Auf den ersten Blick nicht viel, auf den zweiten stehen dann natürlich die ganzen Anschaffungen um das Leben im Wohnwagen schöner zu machen. Also eine 42" oder größer LCD Glotze, ein Dolby Surround System, Wasserbett und Whirlpool, das will alles eingebaut sein und kostet natürlich. Die Unterbodenbeleuchtung und diverse Anbauten wie Balkon, Swimming Pool und Hubschrauberlandeplatz wollen auch bezahlt sein.
Die Schweiz möchte auch, dass man sich einen Extra Aufkleber für den Wohnwagen kauft.

Wohin

Das Ziel ist egal, es sind immer die gleichen schon dort. Mindestens eine Reisegruppe aus dem Gelsenkirchener Großraum mit hoher Affinität zu Fußball und Pilsbierkonsum, die diese Lebensart auch gerne missionarisch im Ausland ausleben und sich bei Einheimischen wie Gästen mit dem gleichen Heimatland gleichermaßen beliebt machen. Eine zweite gr0ße Gruppe sind die VW Bus Camper. Wäre ich ja auch fast geworden, leider fehlten mir rund 19.800 Euro für einen 12 Jahre alten California mit 200.000 Kilometern. Wer bezahlt denn die Preise für die Dinger? Dritte Gruppe wären dann die Alleinerziehenden Mütter mit drei Kindern und Iglu Zelt, mit einem Renault Twingo anreisend. Sehr sympathisch, aber da kippt die Stimmung am zweiten Regentag doch meist in eine Mischung aus Verzweiflung und Schuldvorwürfen in denen das ganze Trennungsdrama noch mal ausgerollt wird. Manchmal kann sich Mama aber abends mit dem Gelsenkirchener Papa bei einem Pilsken aussprechen und richtig verstanden fühlen und schon steht für das nächste Jahr eine neue Konstellation bei der Anreise an. Wohl dem der dies aus seinem Wohnwagen heraus beobachten kann.

Verpflegung

Würstchen, Sauerkraut und Kartoffeln nimmt man natürlich von zu Hause mit. Wer kann packt den Brotbackautomaten auch mit ein, diese Ausländer können ja nirgends auf der Welt ein ordentliches Graubrot backen. Immerhin haben sich "Man spricht Deutsch" Schilder flächendeckend eingebürgert und die Camping Platz Supermärkte führen ein orrrdentliches Sorrtimänt an Bier nach dem Reinheitsgebot gebraut.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Sollte die Sat-Schüssel partout kein deutsches Programm einfangen können, dann hat man hoffentlich genügend DVDs eingepackt. Fußball kann man aber europaweit flächendeckend sehen und wenn man der Sprache des Gastlandes nicht 100% mächtig ist, dann sind die Kommentatoren natürlich auch viel besser zu ertragen. Natürlich kann man auch den üblichen Touri Nepp mitmachen und Sachen besichtigen, aber wer eine Kirche gesehen hat, der hat sie alle gesehen.

Fazit

Wenn man sorgfältig plant, dann kann man abgesehen von der Fahrt die ganze Zeit im Wohnwagen verbringen. Im Vorteil bei der Planung einer Reise mit Wohnwagen sind natürlich Menschen die noch einen Atomschutzbunger im Garten haben. Die Erfahrungen aus der Ausstattung des selbigen helfen natürlich ungemein bei der Reiseplanung und der sinnvollen Ausstattung des Wohnwagens. Für alle anderen heißt es. Üben Üben Üben.

Trackbacks

www.hippie-sachen.de am : PingBack

Die Anzeige des Inhaltes dieses Trackbacks ist leider nicht möglich.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!